GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Ein Unternehmen der Landkreise Barnim, Uckermark und der Stadt Eberswalde

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Wir tun mehr ... für Ihre Gesundheit

News Detail

Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü

Notfall-Telefonnummern der Krankenhäuser

x
  • Werner Forßmann Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 69-0
  • Martin Gropius Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 53-0
  • Krankenhaus Angermünde: 0 33 31 / 271-0
  • Kreiskrankenhaus Prenzlau: 0 39 84 / 33-0

Aktuelles

Termine im Mai:

16. Mai:  Einblicke in die Therapie der Prenzlauer Tagesklinik


Am 16. Mai von 16 bis 18 Uhr lädt die Psychiatrische Tagesklinik des Krankenhauses Angermünde in Prenzlau zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Neben der Besichtigung der Räume stehen die Therapeuten allen Interessierten für Fragen und zum Austausch zur Verfügung und informieren die Besucher über die vielfältigen Therapieangebote. Neu ist zum Beispiel die Einbeziehung ganzheitlicher Methoden wie Akupunktur. Die Tagesklinik befindet sich in der Freyschmidtstraße 20a in Prenzlau.

 

16. Mai:  29. Pädiatertag in Eberswalde


Die Klinik für Kinder- und Jugendmedzin des Werner Forßmann Krankenhauses in Eberswalde lädt am 16. Mai Ärzte und Fachkräfte zum 29. Pädiatertag ein. Von 16.30 bis 19 Uhr stehen interessante Themen auf dem Programm. Unter anderem wird Prof. Dr. Sigrid Tinschert, die seit kurzem eine Sprechstunde für Humangenetik im Krankenhaus anbietet, über „Kleine Anomalien – Bausteine der Syndromdiagnostik“ sprechen. Dr. Dieter Hüseman, Chefarzt der Kinderklinik, sagt: „Der Pädiatertag bietet wie immer auch eine gute Gelegenheit zum Austausch zwischen ambulant und stationär Tätigen sowie zwischen Kinderärzten und Kollegen anderer Fachrichtungen.“ Veranstaltungsort ist der Konferenzraum im EBU-Zent, Am Krankenhaus 12, in Eberswalde.

 

22. Mai:  Medizinischer Dienstag: Was tun im Notfall?


Notfälle treten stets unverhofft ein. Wie gut sind wir darauf vorbereitet? Wichtige Informationen, die jeder kennen sollte, vermitteln Dr. med. Timo Schöpke, Direktor des Notfallzentrums am Werner Forßmann Krankenhaus, und Dr. med. Dr. rer. nat. Sebastian Stenkamp, Leitender Oberarzt der Notfallaufnahme, beim „Medizinischen Dienstag“ am 22. Mai um 18 Uhr im Paul-Wunderlich-Haus am Eberswalder Markt. „Was tun im Notfall?“ lautet das Thema. Der Eintritt ist frei.

 

25. Mai:  Tag der Begegnung Criewen


Einen „Tag der Begegnung“ gibt es am 25. Mai von10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Wohnstätten in Criewen, Vorwerk 1. Auf dem Programm stehen unterhaltsame Musik und Tanz/Line Dance, Tischtennis, ein Geschicklichkeitsspiel, und es gibt Kaffee und Kuchen. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Weitere Informationen erhält man über die Wohnstätten in Criewen.

 

30. Mai:  Tag der offenen Tür in der Familientagesklinik Koralle


Vor wenigen Wochen hat die Familientagesklinik Koralle in Bernau neue Räume bezogen. Man findet sie jetzt in der Hussitenstraße 4. Hier lädt sie am 30. Mai von 13 bis 17 Uhr alle Interessierten zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Das familientherapeutische Angebot der Ambulanz richtet sich an Familien, deren Kinder emotionale Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten aufweisen, ferner an Familien mit Erziehungsproblemen und an Familien, die Krisen nach einer Trennung, nach Scheidung, Krankheit, Tod oder Gewalt in der Familie durchleben. Auch bei der Rückführung eines Kindes in die Familie nach einer stationären Unterbringung wird Unterstützung angeboten.


Die Leiterin der Tagesklinik, Dipl.-Psych. Inga Plewe, erläutert das Anliegen so: „Die Familie ist wie ein Korallenriff ein komplexes und sensibles System mit eigener Ordnung und Entwicklung. Konflikte innerhalb der Familie, emotionale Probleme und Verhaltensauffälligkeiten bei den Kindern stehen oft in Wechselwirkung. Die Familientagesklinik unterstützt mit einem multiprofessionellen therapeutischen Angebot Familien in der Entwicklung ihrer Selbstschutz- und Selbstheilungsfähigkeiten.“


Außer der Familientagesklinik Koralle stellt sich am „Tag der offenen Tür“ auch die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) für Kinder und Jugendliche vor. Die Spezialisten der Fachkräfteteams beantworten den Besuchern gern individuelle Fragen und präsentieren die modern und sehr einladend gestalteten neuen Räume.

 

30. Mai:  PflegeMittwoch über außerklinische Intensivpflege


Fortschritte in der Medizin ermöglichen vielen Patienten heute auch eine Intensivbehandlung zu Hause, beispielsweise wenn sie eine Beatmung benötigen. Dieses Thema steht im Mittelpunkt des nächsten „PflegeMittwochs“ am 30. Mai in der „Begegnungs- und Freizeitstätte Westend“ der GLG - Ambulante Pflege & Service GmbH in Eberswalde.  Homecare-Manager Tillmann Karpenko und Therapiespezialistin Nathalie Stevic sprechen über „Die Angst vor der Heimbeatmung – Was ist möglich, um daheim versorgt zu werden?“ Gern beantworten sie auch individuelle Fragen. Die Begegnungs- und Freizeitstätte befindet sich am Westend-Center in der Heegermühler Straße 19c. Der Beginn ist um 18 Uhr.


8. Juni:  9. Angermünder Psychiatrietag


Der Angermünder Psychiatrietag ist in jedem Jahr für Ärzte, Therapeuten und Fachkräfte ein besonderer Höhepunkt. Am 8. Juni findet er zum neunten Mal statt – unter dem Thema „Zur Bedeutung von Supervision für die psychiatrisch-psychotherapeutische Arbeit“. Veranstalter ist die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie/-somatik und Suchtmedizin des Krankenhauses Angermünde, die  zugleich auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblickt. Referenten aus verschiedenen Praxen und Kliniken bieten Vorträge und Workshops an. Die ganztägige Veranstaltung beginnt am 9.30 Uhr in der Cafeteria des Krankenhauses, Rudolf-Breitscheid-Straße 37 in Angermünde.

 

 


Verfasst am: 14.05.2018

Ärzteinformation

Sie suchen Kliniken, Behandlungen oder Kontakt zu unseren Spezialisten?

Karriere

Sie möchten Ihre berufliche Zukunft in einem modernen Gesundheitsbetrieb formen?

Standorte

An diesen Standorten sind wir mit unseren Krankenhäusern, Tageskliniken und ambulanten Einrichtungen für Sie da.

Standortkarte Uckermark Barnim